HISTORIE – IN BRAMSCHE FÜR SIE SEIT 1932

  • 1932 - Praxisgründung

    1932 Praxisgründung durch Dr. Helmut Grußendorf, Helmut Grußendorf war der 4. Sohn des Pastors Friedrich Grußendorf, Pfarrbezirk 4 in St Marien zu Osnabrück, Studium der Veterinärmedizin in Gießen, München und Hannover, Praxisgründung durch Anmietung eines Zimmers im Central Hotel an der Großen Straße in Bramsche, Praxisgefährt: 1 Motorrad, Arbeitsschwerpunkte: Pferde-, Rinder- und Schweinepraxis, Fleischbeschau.

    1934 - Erwerb des ersten Praxismotorrads

    Als der Tierarzt noch mit dem Motorrad kam.

    1936 - Umzug in die Gartenstraße

    1936 Verlegung der Praxis in neu erbaute Räumlichkeiten in der Gartenstrasse in Bramsche, wegen Benzinknappheit im Krieg Praxisfahrten mit 5 Pferden im Wechsel vor einem Wagen, Ende des Krieges Konzentrierung der Arbeitsschwerpunkte auf Rinder- und Schweinepraxis, erste Operationen wie Kaiserschnitte und Fremdkörperoperationen auch in Funktion als „Überweisungspraxis“ für andere tierärztliche Praxen aus der Umgebung.

  • 1969 - Praxisübernahme durch den Sohn "Heinrich"

    1969 Praxisübernahme durch Sohn Dr. Heinrich Grußendorf gemeinsam mit seiner Ehefrau Bärbel Grußendorf, Heinrich Grußendorf studierte in Gießen, Wien und Hannover, neben Weiterführung der väterlichen Praxis Aufbau einer Kleintierpraxis.

    Auf dem Foto ist eine sehr seltene Drillingsgeburt beim Rind zu sehen.

    1969 - Zulassungsnummer 94

    1969 Zulassung für die Untersuchung der Hüftgelenkdysplasie (HD) durch den Deutschen Schäferhundeverein (SV) mit der Zulassungsnummer 94, Durchführung moderner Operationen, die der Zeit voraus waren wie z.B. Knochenchirurgie.

  • 1971 - Verlegung der Praxis

    Verlegung der Praxis in die Gartenstraße in Bramsche. Die neu erbaute Räumlichkeiten bieten die Möglichkeit zur stationären Versorgung von Patienten. Zudem wird das erste eigene Labor eingerichtet.

    1972 - Dr. Helmut Grußendorf

    Am 09.12.1972 verstarb Tierarzt Dr. Helmut Grußendorf

    1977 - Umzug in die Tierklinik Pente

    1980 Als zweite Praxis in Niedersachsen als „Tierärztliche Klinik“ zugelassen, entsprechende Änderung des Praxisnamens.

  • 1980 - Tierärztliche Klinik

    1980 Als zweite Praxis in Niedersachsen als „Tierärztliche Klinik“ zugelassen, entsprechende Änderung des Praxisnamens.

  • 1991 - Aufbau von Abteilungen

    1991 Start des systematischen Aufbaus von spezialisierten Abteilungen.

  • 2001 - Einstieg von Dr. Carsten Grußendorf

    2001 Einstieg von Dr. Carsten Grußendorf in die väterliche Klinik und Übernahme der chirurgischen Abteilung als leitender Arzt.

    2003 - Neubau für Chirurgie und Physiotherapie

    2003 Neubau eines Gebäudes für Chirurgie und Physiotherapie. Mit drei Operationssälen, Operationsvorbereitung, Stationärer Behandlung, Intensivstation, Isolierstation, Röntgen- und Computertomographie-Bereich.

    2008 - Abschied von Dr. Heinrich Grußendorf

    Am 14. März 2008 verstarb plötzlich Dr. Heinrich Grußendorf.

    Seiner vorrausschauenden Führung der Klinik war es zu verdanken, dass trotz des großen Verlustes noch im gleichen Jahr die von ihm angedachte Zertifizierung der Klinik erreicht werden konnte.

    Erfahren Sie mehr über Dr. Heinrich Grußendorf

    2008 - GVP Zertifizierung

    2009 - Tumortherapiezentrum

    2009 wurde mit dem noch gemeinsam geplanten Bau eines Tumortherapie- und Strahlentherapiezentrums begonnen und im Oktober 2010 in Betrieb genommen.

    Bildergalerie Tumortherapiezentrum

  • 2011 - Demontage altes Klinikgebäude

    26.09.2011 - 08.10.2011 wurde das alten Fachwerk Klinikgebäude demontiert. Viele Elemente aus dem alten Gebäude finden sich heute in der neuen Polyklinik wieder.

    2011 - Containerdorf

    Während der Bauphasen mussten die Sprechzimmer und der Wartebereich in ein eigens dafür zusammengestelltes Containerdorf umziehen.

    2011 - Richtfest in der neuen Klinik

    Pünktlich vor Weihnachten konnte Richtfest gefeiert werden. Vom Baubeginn am 10.10. 2011 bis zum Richtfest am 16.12.2011 vergingen nur 2 Monate.

    2012 - Erster Tag in der neuen Klinik

    Am 06.05.2012 war es endlich soweit - der erste Tag in der neuen Klinik. In nur 2 Tagen konnten wir mit dem Lager, Labor, Sprechzimmern und der Anmeldung in das neue Klinikgebäude einziehen. Die große Einweihung fand am 19.05.2012 statt.

    Bildergalerie Polyklinik